Die Workshops richten sich insbesondere an Einsteiger*innen in der Lehre. Sie entwickeln ein grundlegendes Verständnis über die didaktische und methodische Konzeption digital-gestützter Lehr-/ und Lernszenarien. Die Absolventen sind in der Lage, die eigene Lehre kompetenzorientiert zu planen.


Bestandteile:

  • Didaktische Modelle und Medienkompetenz
  • Einführung in Moodle
  • Grundlagen und Überbilck über aktuelle E-Learning Applikationen (Werkzeuge)
  • Kompetenzorientierte Lehrveranstaltungsplanung

Im Fokus der digitalen Lehre stehen verschiedene Applikationen (Apps) zu Verfügung, deren didaktische Einsatzmöglichkeiten selten eindeutig sind. In diesem Workshop erarbeiten wir individuelle Szenarien für den Einsatz dieser Apps und diskutieren den Mehrwert für unsere Lehre.

Zielgruppe: Professorinnen und Professoren, Lehrkräfte für besondere Aufgaben,
wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • lernen verschiedene Apps kennen
  • können vielfältige digital-gestützte Lehr-und Lernszenarien lernzielorientiert einordnen
  • lernen verschiedene Anwendungsmöglichkeiten für ihre Lehre kennen
  • diskutieren den Mehrwert für ihre Lehre

Methode: Impulsreferate, interaktive Übungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion, Reflexion

Dauer: 1-Tages-Workshop

Entscheidend für eine erfolgreiche Lehrveranstaltungsplanung ist das Konzept des Constructive Alignment. Danach ist eine Lehrveranstaltung umso erfolgreicher, je passgenauer die Planung der Lehr-/Lernziele unter Einbeziehung der Lernaktivitäten und Prüfungen vorgenommen wird. Grundlage ist hier, die zielführende Auswahl der Lehr-/Lernmethoden, Applikationen sowie digitale Lernmedien. Doch wie kann ich das alles für meine Lehre geeignet planen, realisieren und langfristig optimieren?

Ausgehend von diesen und weiteren Fragen erkunden und planen wir Lehr-/Lernszenarien, die die Teilnehmenden direkt in Ihre Lehrplanung mit Unterstützung der eLP-Applikation der Universität Bielefeld einbinden können.  

Ziele:

Die Teilnehmenden

•       verstehen das Konzept des Constructive Alignment
•       können auf dieser Grundlage ihre bisher durchgeführte Lehrveranstaltung analysieren und hinterfragen
•       können das Konzept auf eine Lehrveranstaltung anwenden
•       können mit der eLP-Applikation ihre Lehrveranstaltung entwickeln

Methode: Workshop, Infoveranstaltung, Einzel‐ und Teamarbeit
Dozentin: Dr. Heike Seehagen‐Marx | Lerngerecht
Dauer: 1-Tages-Workshop
Termin: nach Vereinbarung

E-Mail Anfrage an: heike@seehagen-marx.de