Die Workshops richten sich insbesondere an Einsteiger*innen in der Lehre. Sie entwickeln ein grundlegendes Verständnis über die didaktische und methodische Konzeption digital-gestützter Lehr-/ und Lernszenarien. Die Absolventen sind in der Lage, die eigene Lehre kompetenzorientiert zu planen.


Bestandteile:

  • Didaktische Modelle und Medienkompetenz
  • Einführung in Moodle
  • Grundlagen und Überbilck über aktuelle E-Learning Applikationen (Werkzeuge)
  • Kompetenzorientierte Lehrveranstaltungsplanung

Zielgruppe: Professorinnen und Professoren, Lehrkräfte für besondere Aufgaben, wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

  • lernen theoretische Grundlagen der Mediendidaktik,
  • können ihre Zielgruppe analysieren und Lehrinhalte sowie ‐ziele kompetenzorientiert festlegen,
  • erkunden didaktische Methoden und Funktionen von Lernaufgaben und sind in der Lage, sie einzusetzen,
  • analysieren und erfahren mehr zur Digitalisierung von Lehreinheiten basierend auf Erkenntnissen der Lernpsychologie,
  • entwickeln eine Vorstellung eines didaktischen Konzepts für die digitale Lehre,
  • entwerfen prototypisch ein mediendidaktisches Lehrkonzept für Ihre eigene Lehrveranstaltung,
  • reflektieren und diskutieren Umsetzungsmöglichkeiten in der Lehrpraxis.

Methode: Impulsreferate, Übungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion, Reflexion
Dozentin: Dr. Heike Seehagen‐Marx | Lerngerecht
Dauer: 2-Tages-Workshop / Online-Workshop oder Präsenzworkshop
Terminanfrage:
E-Mail Anfrage an: heike@seehagen-marx.de

Zielgruppe: Professorinnen und Professoren, Lehrkräfte für besondere Aufgaben, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
• können den Moodle-Kursraum aus technischer und didaktischer Sicht organisieren.
• erkunden unterschiedliche Lehr-/Lernaktivitäten in Moodle.
• haben ein erstes Verständnis über die didaktische Einbindung von Lernmaterialien und Aktivitäten
• wissen, wie sie ausgewählte Lernaktivitäten lernzielorientiert einsetzen können.
• können, diversitätsgerechte Lerneinheiten gestalten und moderieren.
• diskutieren den Mehrwert ausgewählter Aktivitäten.

Methode: Impulsreferate, Übungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion, Reflexion
Dozentin: Dr. Heike Seehagen‐Marx | Lerngerecht
Dauer: 1-Tages-Workshop / Online-Workshop oder Präsenzworkshop
Terminanfrage:
E-Mail Anfrage an: heike@seehagen-marx.de

Zielgruppe: Professorinnen und Professoren, Lehrkräfte für besondere Aufgaben, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
• lernen verschiedene didaktische Konzepte und Applikationen kennen.
• können vielfältige digitalgestützte Lehr- und Lernszenarien lernzielorientiert einordnen.
• erproben die praktische Anwendung unterschiedlicher Lehr-/Lernszenarien.
• können die Anwendbarkeit der Konzepte für ihre eigene Lehre beurteilen.
• diskutieren den Mehrwert der Lehr-/Lernszenarien für ihre Lehre.

Methode: Impulsreferate, Übungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion, Reflexion
Dozentin: Dr. Heike Seehagen‐Marx | Lerngerecht
Dauer: 1-Tages-Workshop / Online-Workshop oder Präsenzworkshop
Terminanfrage:
E-Mail Anfrage an: heike@seehagen-marx.de

Zielgruppe: Professorinnen und Professoren, Lehrkräfte für besondere Aufgaben, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
• verstehen das Konzept des Constructive Alignment.
• können auf dieser Grundlage ihre Lehrveranstaltungen analysieren und hinterfragen.
• sind in der Lage, das Konzept auf eine Lehrveranstaltung anzuwenden.
• können mithilfe der eLP-Applikation eine exemplarische Lehrveranstaltung entwickeln.
• bekommen die Gelegenheit, eigene Unterstützungsnetzwerke über die eLP-Community
  aufzubauen.

Methode: Impulsreferate, Übungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion, Reflexion
Dozentin: Dr. Heike Seehagen‐Marx | Lerngerecht
Dauer: 1-Tages-Workshop / Online-Workshop oder Präsenzworkshop
Terminanfrage:
E-Mail Anfrage an: heike@seehagen-marx.de