Die Workshops richten sich an Lehrende, die bereits Vorkenntnisse bzw. Grundlagenwissen zur digital-gestützten Lehre sammeln konnten. Dazu bieten die Workshops erweiternde Kenntnisse in der Realisierung von digital gestützten Lehr- und Lernszenarien.

Blended Learning ist eine integrierte Lehr‐ und Lernmethode, die ergänzend zur klassischen Präsenzlehre Möglichkeiten der Vernetzung über das Internet und digitale Lernmedien zum Selbststudium nutzt. Vielfältige Lernwege und Lernziele können so unterstützt und gefördert werden.

Im Zentrum des Workshops steht Ihre Lehrveranstaltung und die Frage, wie Sie Lernprozesse durch Blended Learning unterstützen können. Nach einer technischen und didaktischen Erkundung von Blended Learning entwickeln Sie erste Ideen für Ihr eigenes Szenario. 

Bei der Inverted Classroom Methode werden einzelne Teile des Lehrstoff es in das Selbststudium
- und zwar vor der eigentlichen Präsenzphase - verlagert. Ziel ist es, dass die Studierenden gut vorbereitet in die Präsenzveranstaltung kommen, in der dann die bereits erarbeiteten Lerninhalte geprüft und vertieft werden. Doch was lässt sich wie lernwirksam realisieren?

In diesem Workshop erschließen und analysieren Sie die Inverted Classroom Methode und
deren lernwirksame Planung und Einbindung in der Lehre.

Zielgruppe: Professorinnen und Professoren, Lehrkräfte für besondere Aufgaben, wissenschaftliche
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
• lernen die Grundprinzipien der Inverted Classroom Methode kennen.
• erhalten einen Überblick über lernwirksame Applikationen.
• können Lerneinheiten für das Selbststudium entwickeln.
• erkennen den Mehrwert des Inverted Classroom Konzeptes.
• erproben die Einbindung Inverted Classroom Methode in ihre eigene Lehre.
• planen und diskutieren ihr eigenes Inverted Classroom Szenario.

Methode: Impulsreferate, Übungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion, Refl exion
Dauer: 1-Tages-Workshop
Dozentin: Dr. Heike Seehagen-Marx | Lerngerecht.de
Die mobile Hochschullehre gewinnt zunehmend an Bedeutung. Zum Einsatz kommen dabei vielseitige Apps zum Strukturieren, Organisieren, Vertiefen und Erstellen von Lerninhalten mit und ohne Feedbackfunktionen. In diesem Workshop erkunden und erproben Sie verschiedene Apps und deren didaktische Einbindung in die kompetenzorientierte Hochschullehre. Dabei thematisieren wir anhängende rechtliche Aspekte für die Hochschullehre.

Zielgruppe: Professorinnen und Professoren, Lehrkräfte für besondere Aufgaben,
wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für den Workshop benötigt jeder
Teilnehmer ein Tablet und einen Laptop, da wir verschiedene Systeme erkunden wollen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
• erhalten einen Überblick über die verschiedenen Apps.
• lernen die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten dieser Apps für die Lehre kennen.
• erproben anhand praktischer Übungen einzelne Apps.
• kennen die Vor- und Nachteile einzelner Endgeräte und Apps.
• diskutieren didaktische und medienrechtliche Aspekte bei der Einbindung von Apps in der Lehre.

Methode: Workshop, Infoveranstaltung, Einzel‐ und Teamarbeit
Dozentin: Dr. Heike Seehagen‐Marx | Lerngerecht
Termin: nach Vereinbarung

E-Mail Anfrage an: heike@seehagen-marx.de


In diesem Workshop ergründen wir die Möglichkeiten des kompetenzorientierten Prüfens. Dabei thematisieren wir den Mehrwert von unterschiedlichen Prüfungsformen und Prüfungswerkzeugen (Applikationen).

Zielgruppe: Professorinnen und Professoren, Lehrkräfte für besondere Aufgaben, wissenschaftliche
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
• kennen die Grundgedanken des kompetenzorientierten Prüfens.
• erhalten Impulse für verschiedene Prüfungsmethoden.
• können ein vertieftes Bewusstsein für die Entwicklung von Prüfungen entwickeln.
• haben ein Bewusstsein für den passgenauen Medieneinsatz.
• lernen, gute Prüfungsaufgaben zu entwickeln.
• können zentrale Aspekte des kompetenzorientierten Prüfens anwenden.

Methode: Impulsreferate, Übungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion, Refl exion

Dozentin: Dr. Heike Seehagen‐Marx | Lerngerecht
Dauer: 1-Tages-Workshop
Termin: nach Vereinbarung

E-Mail Anfrage an: heike@seehagen-marx.de